Kategorie: Dorfgemeinschaft

SpVgg Zolling: Gelebte Solidarität

Unerwartet und unvorbereitet hat die bayerische Staatsregierung am Dienstag 12.1. verkündet, dass keine Woche später FFP2-Masken für Erwachsene verpflichtend in ÖPNV und zum Einkaufen werden. 4,99 EUR pro Stück in der örtlichen Apotheke ist ein stolzer Preis, insbesondere für Menschen die auf Hartz IV Niveau leben, wie es für nicht wenige Bewohner der Unterkunft zutrifft. […]

Wohnungen für Geflüchtete

Bei den meisten Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft Zolling ist das Asylverfahren zwischenzeitlich abgeschlossen. Diejenigen mit einem auf dauerhaften Verbleib angelegten Aufenthaltstitel können sich außerhalb der Unterkunft eine eigene Wohnung suchen, tatsächlich sind sie sogar dazu angehalten. Nach dem Erwerb der deutschen Sprache und neben der Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit ist der Aufbau eines eigenen Hausstandes ein […]

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer der Nachbarschaftshilfe ist für jeden da. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie. Kleidung kann weiter zu jeder Zeit abgegeben werden. Bitte telefonisch einen Termin vereinbaren: Dagmar von Gäßler-Griebel, 08167-306461 Sie finden die Kleiderkammer im ersten Stock des Pfarrheims, Pfarranger 6, 85406 Zolling. Öffnungszeiten: https://nbh-zolling.de/portfolio/kleiderkammer/

Verteilung von Schutzmasken

Bürger nehmen Angebot dankbar an: 16 000 Schutzmasken verteilt “Selbstverständlich!” antworteten wir Bürgermeister Helmut Priller auf seine Frage, ob der Helferkreis bei der Ausgabe der Schutzmasken helfen würde. Von 13.00 bis 20.00 Uhr verteilten wir in wechselnden Schichten die bereitgestellten Masken im Zollinger Gemeindehaus an die Bürgerinnen und Bürger. Masken für die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft […]

Helferkreis organisiert Reis und Nudeln

Helferkreis organisiert Reis und Nudeln Die Ankunft der ersten Bewohner war weniger gut organisiert als erhofft. Lediglich mit einem Adresszettel von der Unterkunft und einem Koffer der nötigsten Kleidungsstücke in der Hand standen die neuen Bewohner an der Bushaltestelle. In den ersten Tagen lag der Fokus daher auf die versorgung mit Essen, Kleidung und Geschirr. […]

Helferkreis empfängt die ersten Familien

Helferkreis empfängt die ersten Familien Die rund 40 Freiwilligen des Helferkreises heißen die ersten Geflüchteten willkommen. Zunächst ist besonders die Zollinger Kleiderkammer gefragt zur Ausstatung mit Kleidung und Geschirr. Vollständiger Bericht im Freisinger Tagblatt vom 1.7.2016:https://www.merkur.de/lokales/freising/zolling-ort377209/zollinger-helferkreis-empfaengt-ersten-familien-6535200.html

Null Toleranz gegen Rassismus

Null Toleranz gegen Rassismus Bürgermeister Riegler informiert gemeinsam mit anderen Behördenvertretern die Zollinger Bürgerinnen und Bürger über der geplanten Bau einer Gemeinschaftsunterkunft für 150 Geflüchtete. Vollständiger Bericht in der Süddeutschen Zeitung vom 27.11.2015:https://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/zolling-null-toleranz-gegen-rassismus-1.2757761