Wohnungen für Geflüchtete

Bei den meisten Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft Zolling ist das Asylverfahren zwischenzeitlich abgeschlossen. Diejenigen mit einem auf dauerhaften Verbleib angelegten Aufenthaltstitel können sich außerhalb der Unterkunft eine eigene Wohnung suchen, tatsächlich sind sie sogar dazu angehalten.

Nach dem Erwerb der deutschen Sprache und neben der Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit ist der Aufbau eines eigenen Hausstandes ein wesentlicher Schritt in Richtung Integration. Seitens des Helferkreises unterstützen wir die Geflüchteten bei der Wohnungssuche und Mietvertrag, dem Umzug und der Ersteinrichtung oder der Organisation des Alltags in neuer Umgebung.

Auch nach der ersten Phase stehen wir weiter unseren Schützlingen helfend zu Seite. Gegenwärtig (Stand: Juni 2020) betreuen wir Familien und alleinstehende Personen in Zolling, Freising und Wolfersdorf.

Wenn auch Sie eine Wohnung an Geflüchtete vermieten möchten, geben Sie uns bitte Bescheid:

Sandra Smolka sandra.smolka@hk-zolling.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.